SCHÖN im Überblick - Wahl zur Gemeindevertretung 2024

Auf dieser Seite stellen wir unsere Positionen und Ziele aber auch die Bewerberinnen und Bewerber der Schöneicher Liste vor. Zudem geben wir Ihnen einen kurzen Überblick zu den Entscheidungsbefugnissen der Gemeindevertretung (ganz unten). Denn sie entscheidet zu vielen wichtigen Dingen die das Leben in Schöneiche bei Berlin betreffen.


Unsere Bewerberinnen/Bewerber für die Gemeindevertretung

Die Schöneicher Liste (SCHÖN) ist eine parteiunabhängige und freie Liste. Wir bieten kommunalpolitisch interessierten Menschen aus Schöneiche eine niederschwellige Plattform, um sich in der Ortspolitik zu engagieren. Für die anstehende Wahl zur Gemeindevertretung treten wir mit acht Personen an.
Hinweis: In den kommenden Tagen wird die persönliche Vorstellung noch ausführlicher gestaltet.

Listenplatz 1
Martin Berlin (1983) - seit 2014 Gemeindevertreter
Verwaltungsbeamter mit langjähriger Führungserfahrung
Fachthemen: Ortsentwicklung, Erhalt des Ortscharakters, Verkehr, Haushalt/Lokalwirtschaft
Ich lebe seit 2012 in Schöneiche. Unsere liebenswerte Gemeinde kenne ich aber schon mein Leben lang. Ich engagiere mich in der Kommunalpolitik, weil ich ungerne andere über mich und meinen Ort entscheiden lassen möchte, wenn ich es selbst auch kann.  Beruflich war ich u.a. viele Jahre als leitender Verwaltungsbeamter mit Verantwortung für rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig. Nach einem Wechsel arbeite ich nun in Bundesverwaltung. Durch meine  langjährige Erfahrung in der Öffentlichen Verwaltung, kenne ich mich sehr gut in den Bereichen Personal, Haushalt, Vergabe, Verwaltungsoptimierung und Facility Management aus. Ich bin zuverlässig, kommunikativ, pragmatisch, bodenständig und liebe es, Probleme zu lösen - gerne auch unkonventionell.

Listenplatz 2
Dirk Meier (1966) - seit 2019 Gemeindevertreter
Dipl. Ing. Automatisierungstechnik
Fachthemen: Bildung und Soziales sowie Klima, Umwelt und Verkehr

Seit 2019 engagiere ich mich in unserer Kommunalpolitik und bringe dabei meinen technischen Sachverstand mit ein. Wichtig ist mir die ruhige, sachliche Auseinandersetzung und Beratung, um konstruktive Lösungen für Probleme zu finden.
Schöneiche soll attraktiver werden, Erholung bieten und für alle Altersklassen eine Heimat sein.
Seit 1999 lebe ich hier mit meiner Familie. Zur Arbeit in Berlin komme ich mit der Bahn oder dem Fahrrad. Zum Feierabend finde ich in Schöneiche immer wieder meinen Ruhepol  im Grünen zum Entspannen und Auftanken.

Listenplatz 3
Kerstin Plumeyer (1970) - seit 2019 Sachkundige Einwohnerin (Bildung u. Soziales)
Lehrerin für Mathematik und Physik

Seit meiner Kindheit bin ich in Schöneiche zu Hause. Hier habe ich nicht nur meine eigene schulische Laufbahn genossen, sondern auch meine 2 Kinder auf ihrem Bildungsweg begleitet.
Als Lehrerin in Friedrichshagen habe ich täglich die Bedeutung einer qualitativ hochwertigen Bildung unserer Kinder vor Augen – nicht nur Schule, auch Bibliothek, Musik, Jugendarbeit, aber auch Unterstützungsangebote für Eltern – alles Bausteine für ein chancenreiches Leben. Mein Ziel ist die Förderung des Bildungsbereichs und die Weiterentwicklung eines sozialen Schöneiches, in dem sich Jung und Alt gleichermaßen wohlfühlen. In der Freizeit genieße ich ausgedehnte Spaziergänge mit meinem Hund durch unsere schöne Natur. Dabei komme ich oft mit Mitbürgern ins Gespräch und höre ihre Sorgen, aber auch Ideen. Ich möchte mein Ohr an die Bedürfnisse der Menschen in Schöneiche legen und gemeinsam an Lösungen arbeiten – für  unser Schöneiche.

Listenplatz 4
Kornelia Buttk (1961)
Dipl. Ing. für Laboratoriumstechnik
Zusammen mit meiner Familie wohne ich seit über 25 Jahren in Schöneiche. Viele der Probleme von damals wurden bis heute nicht gelöst. Dies hat mich bewogen, mich erstmals kommunalpolitisch zu engagieren. Meine Interessen liegen dabei in den Fragen der Ortsentwicklung. Hierbei sind für mich insbesondere der Erhalt des Waldgartencharakters wichtig. Aber auch die ausreichende Versorgung mit Kinder- und Fachärzten, Physiotherapeuten, die Erhöhung der öffentlichen Sicherheit, der Bau der weiterführenden Schule, sichere Schulwege, Katastrophenschutz sowie der Schutz unseres Trinkwassers liegen mir am Herzen. In der Verkehrspolitik, möchte ich mehr Parkplätze an Haltestelle des öffentlichen Nahverkehrs schaffen und unterstütze die Verlegung der Wendeschleife der Straßenbahn in Friedrichshagen Richtung Bahnhof.
In meiner Freizeit lese ich gerne, besuche oft Museen und Kulturveranstaltungen. Besonders die Vorstellungen des „Theater aus Schöneiche“ haben es mir angetan. In der Vergangenheit war ich im Bürgerverein BVBB aktiv, um gegen die dauerhafte Lärmbelästigung  und eine mögliche Trinkwasserverschmutzung (Müggelsee) durch den neuen Flughafen BER vorzugehen.

Listenplatz 5
Dietmar Linke (1956)
Kaufmännischer Leiter im Ruhestand
Fachthemen: Haushalt, Wirtschaft, Steuern und Ortsentwicklung
seit 2023 Sachkundiger Einwohner in den Fachausschüssen Ortsentwicklung sowie Finanzen und Wirtschaft




Listenplatz 6
Alexander Zabel
(1974)
Dipl. Jurist/Dipl. Informatiker (Angestelter in der Energiebranche)
Ich bin verheiratet und Vater von zwei Kindern. Unsere Familie ist dabei fest in Schöneiche verwurzelt, und mir liegt es sehr am Herzen, dass auch kommende Generationen hier eine lebenswerte Heimat finden. Als langjähriger Schöneicher möchte ich meine Leidenschaft für unsere Gemeinschaft und mein Engagement für eine positive Entwicklung unseres Heimatortes in die kommunale Politik einbringen. Ich habe die Entwicklung unseres Ortes über viele Jahre miterlebt. Diese tiefe Verbundenheit motivieren, mich aktiv für unsere Gemeinde einzusetzen.

Politisch setze ich klare Schwerpunkte auf die Themen Ortsentwicklung, Sicherheit, Jugendarbeit und die Förderung unserer Sportvereine. Diese Bereiche bilden das Rückgrat
unserer Gemeinschaft und verdienen besondere Aufmerksamkeit. In der Ortsentwicklung
möchte ich aktiv ortsplanerischen Fehlentwicklungen entgegenwirken und den einzigartige Ortscharakter bewahren. Schöneiche soll ein Ort bleiben, der lebenswert und liebenswert ist, sowohl für aktuelle als auch für künftige Generationen. In meiner Freizeit bin ich sportlich aktiv und spiele Bass in einer privaten Band. Diese vielfältigen Aktivitäten ermöglichen es mir, verschiedene Facetten unseres Gemeindelebens kennenzulernen und mich leicht mit den Menschen auszutauschen.

Listenplatz 7
Gerhard Piesker (1950) - seit 2018 sachkundiger Einwohner (Klima, Umwelt u. Verkehr)
Dipl. Ing. für Kraftwerksbau im Ruhestand
Zusammen mit meiner Frau lebe ich seit 1994 in Schöneiche und habe hier auch meine zwei Kinder großgezogen. Wichtig ist für mich das Thema Ortsentwicklung. Insbesondere beschäftige ich mich hier mit Fragen der zukünftigen Wasserver- und Entsorgung, der Energieversorgung aber auch dem Ausbau des Straßnenetzes im Ort. Darüber hinaus ist die Verbesserung des ÖPNV-Angebotes aber auch auch der Natur- und Umweltschutz wichtig.
Mir gefällt, das ich durch das Einbringen von Vorschlägen und Anregungen in den Gremien der Gemeindevertretung etwas bewegen kann. Dabei kann ich auf mein Fachwissen aus meiner früheren Tätigkeit auf dem Gebiet der Planung und Ausführung von energie- und wassertech-
nischen Anlagen zurückgreifen. Eines meiner Ziele ist die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Gemeindevertretung und Gemeindeverwaltung. Hierbei sollten Ergebnisse im Sinne
der Sache und weniger das Ausfechten persönlicher Befindlichkeiten der agierenden Personen im Vordergrund stehen. Auch sollten Beschlüsse der Gemeindevertretung schneller durchgeführt werden.  In meiner Freizeit treibe ich Sport und arbeite viel in unserem großen Garten.

Listenplatz 8
Thomas Friedrich (1968) - sachkundiger Einwohner (Ortsentwicklung / Wirtschaft u. Finanzen)
Beruf: Selbstständiger Kamin- und Kachelofenbaumeister
Thomas Friedrich kennen viele.  Nicht nur als netten Nachbarn mit Hund und kompetenten Kachelofenbaumeister, sondern auch als politisch aktiven Menschen, der mit seiner offenen und sympathischen Art, geradeaus sagt was ihn stört und was verbessert werden sollte.
Als selbstständiger Handwerksmeister und Ausbilder der Innung, kennt er zudem die Sorgen und Herausforderungen genau, mit denen Gewerbetreibende in Schöneiche zu kämpfen haben. Seine Schwerpunkte liegen in Wirtschafts- und Ortsentwicklungsfragen, daher ist er auch Sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Finanzen und Wirtschaft sowie dem Ortsentwicklungsausschuss.


Unsere Ziele und Ideen für Schöneiche
Ohne einen Plan für Schöneiche sollte man nicht zu einer Kommunalwahl antreten. Hier finden Sie unser wirklich sehr ausführliches Programm mit unseren Ideen, Zielen und Positionen zur künftigen Gestaltung von Schöneiche. Aber auch die Kurzversion dazu. Bei Fragen oder Ergänzungshinweise zum Programm kontaktieren sie uns gerne.

 

 






Unser Anspruch an uns selbst: fair, fleißig und vernünftig

Für uns ist es wichtig, pragmatisch, aber fachlich tiefgründig an Problemlösungen heranzugehen. Populismus und Provokation lehnen wir ab. Denn schlichte Antworten auf komplexe Problemstellungen helfen oft nicht weiter. Stattdessen möchten wir mit Sachverstand und Fleiß die Arbeit in der Gemeindevertretung voranbringen. Wir verstehen uns daher als sympathische Alternative zu anderen Listen und Parteien. Inhaltlich stehen wir für eine nachhaltige, ökologische und soziale Ortsentwicklung, die den Charakter Schöneiches bewahrt, aber auch neue Angebote schafft, um unseren Ort attraktiver zu gestalten.


Die Gemeindevertretung kurz erklärt
Die Gemeindevertretung besteht aus 22 gewählten Gemeindevertreterinnen/tern und dem Bürgermeister. Sie tagt runde 7-9 Mal im Jahr. Zusammen entscheiden die 23 Mitglieder in der Gemeindevertretung über viele wichtige Themen, die unseren Ort maßgeblich gestalten. Hierzu zählen u.a.:

  • Fragen der Ortsentwicklung. Soll Schöneiche weiter zugebaut werden oder lieber nicht? Diese Fragen regelt die Gemeindevertretung durch Bebauungspläne und Flächennutzungspläne
  • Welche Straßen und Gehwege sollen wann und wie gebaut oder saniert werden?
  • Park- und Grünflächen - Wie werden unsere Parkanlagen gestalten

  • Einrichtung und Ausstattung von Spielplätzen

  • Ausgestaltung der Bürgerbeteiligung an Entscheidungen in der Gemeinde.

  • Neubau und Sanierung von kommunalen Gebäuden und Liegenschaften (u.a. Grundschulen, Kita- und Horte, Sporthallen, Sportplatz)

  • Finanzielle Unterstützung von Vereinen, der Kulturgießerei, dem kleinen Spreewaldpark

  • Sonstige freiwillige Leistungen, um die Lebensqualität im Ort zu gestalten

  • Betrieb der Gemeindebibliothek, des Eltern-Kind-Zentrums und des Jugendclubs (als freiwillige Aufgaben)

  • Beauftragung der Schöneicher-Rüdersdorfer-Straßenbahn

  • Umfang der Serviceleistung unserer Gemeindeverwaltung (z.B. Personalausstattung und Öffnungszeiten)

  • Beauftragung von Dienst- und Lieferleistungen (Winterdienst, Reinigung, Versorgung, Essensdienstleister an Schulen und Kita)

  • Haushalt der Gemeinde im Umfang von ca. 28 Mio Euro (2024)

  • Kontrolle der Verwaltung und insbesondere des Bürgermeisters



Fragen oder Interesse? - Kontaktieren Sie uns!
Wenn Sie uns gerne persönlich kennenlernen möchten oder Fragen haben, können Sie uns jederzeit gerne erreichen. Kontaktieren Sie uns per E-Mail an: info@schoeneicher-liste.de  Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.